Bürgergesellschaft Neuss

Termine

Freitag, 09. Februar. 2018 19:30

Liederabend "In der Ferne so nah" Lieder aus der Heimat und von Sehnsuchtsorten

Für alle Mitglieder der Gesellschaft und Ihren Freunden die Musik und Gesang in heiterer Form lieben wird die Bürgergesellschaft auch 2018 wieder einen Liederabend unmittelbar vor dem Neusser Karnevalshöhepunkt „Kappessonntag“ in den Räumen des Gesellschaftshauses durchführen.

 

Es ist ja eine jeder Person bekannte Lebenserfahrung: da ist man monatelang voll freudiger Erwartung auf eine Reise an lang ersehnte und aufregende Orte, doch nach dem Schwelgen in weiter Ferne ist es dann wieder schön, nach Hause zu kommen, dahin, was gemeinhin als Heimat bezeichnet wird. So wird uns unter dem gegebenen Motto der Liederabend mit wunderlichen, besinnlichen, heiteren und natürlich auch liebestrunkenen Geschichten und Reiseberichten überraschen. Dabei wird eine bisher nie gehörte Mischung aus schottischen und irischen Weisen, Nüsser Heimatliedern, italienischen Kanzonetten und Schmonzetten verschiedener Herkunft zu Gehör gebracht werden.

 

Für diesen bunten Reigen bekannter und neu zu entdeckender Melodien garantieren wieder das Gesangsduo Karima Rösgen und Ulrike Kamps-Paulsen (Sopran und Alt), begleitet von Ralph Rotzoll am Klavier (und anderen tastenbedienbaren Instrumenten). Als besonderes Highlight ist diesmal nach längerer Abwesenheit wieder einmal Franz-Heinrich Busch mit Dudelsack und Flöte dabei. Seien wir also gespannt, wohin uns die musikalische Reise dieses Abends führen wird.

 

Wie gewohnt findet der Liederabend in zwei Teilen statt. In der ca. 30-minütigen Pause wird den Teilnehmern des Abends durch das Team der Essenz ein Glas Sekt und Fingerfood angeboten. Die Anmeldung erfolgt durch Überweisung des Kostenbeitrages von 20,00 € p.P. (Liederabend und Sekt/Fingerfood) bis zum 31.01.2018 auf das Konto der Bürgergesellschaft, IBAN DE79 3055 0000 0000 1228 79 unter dem Stichwort „Liederabend“.

 

Wegen des großen Zuspruchs des letzten Liederabends sei darauf hingewiesen, dass aufgrund der vorhandenen Räumlichkeiten die Zahl der teilnehmenden Personen auf 90 begrenzt werden muss. Es zählt daher die Reihenfolge der Anmeldungen. Sollten diese die Zahl 90 übersteigen, werden die darüber hinausgehenden Anmelder benachrichtigt und das gezahlte Geld zurücküberwiesen.

 

Vor Beginn der Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit, den Abend ab 18:00 Uhr in unserem Restaurant „Essenz“  mit einen „Bürgerteller“ (kleine Auswahl an Spezialitäten des Hauses) zum Preis von 15,00 € zu beginnen. Möchten Sie diese Möglichkeit in Anspruch nehmen, bittet das Team der Essenz um Anmeldung und Reservierung unter Tel.-Nr.  0231/273691 oder per mail an info(at)essenz-neuss.de

Sonntag, 11. Februar. 2018 12:30

Kappessontagszug (Start am RLT, Richtung Zollstrasse)

Mittwoch, 14. Februar. 2018 12:30

Bürgermittagstisch mit Ihren Gästen und Freunden als Fischessen am Aschermittwoch

Bürgermittagstisch als „Fischessen“; bitte melden 0231/273691 oder per mail an info(at)essenz-neuss.de

Herzlich willkommen

Mittwoch, 21. Februar. 2018 12:30

Bürgermittagstisch in der Essenz mit Mitglieder und deren Freunde

 

 

Donnerstag, 22. Februar. 2018 16:15

Exkursion: Museum Folkwang: Bürger im Gespräch mit Dr. Ulrich Blank, Vorsitzender des Folkwang-Museumsverein e.V.

Nach einem geführten Museumsrundgang (ca. 1 Stunde) im Museum Folkwang ab 17.30 Uhr in Essen steht uns Dr. Ulrich Blank zu einem Gespräch zur Verfügung. Dr. Ulrich Blank ist Vorsitzender des Folkwang-Museumsverein  und wird uns einiges zu den dort mit der Stadt Essen vereinbarten Zusammenarbeit etwas sagen können (die Regeln sind anders als in Neuss zB mit dem Clemes Sels Museum).

 

Wir fahren ab 16.15 am RLT mit einem Bus nach Essen.

Führung ab 17.30 Uhr im Museum in der dortigen Ausstellung.

Treffen mit Dr. Ulrich Blank ab 18.45 Uhr für Vortrag und Diskussion (für ein kleines Museumsessen und Getränke wird gesorgt werden).

Rückfahrt ca. gegen 20.00 Uhr geplant.

 

 

Die bedeutende Sammlung des Museum Folkwang gehört zu gleichen Teilen der Stadt Essen und dem Folkwang-Museumsverein e.V. Die Geschichte des Vereins begann 1922 mit Abschluss eines Kooperationsvertrages zwischen kommunaler und privater Seite, der bis heute Gültigkeit besitzt und die Fortentwicklung des Museums sichert. Die Zusammenarbeit zwischen Stadt, Museum Folkwang und Folkwang-Museumsverein vollzieht sich wesentlich im Kuratorium des Museums. Jährlich wechselt der Kuratoriumsvorsitz zwischen dem Oberbürgermeister der Stadt Essen und dem Vorstandsvorsitzenden des Folkwang-Museumsvereins. Unter anderem entscheidet das Kuratorium über die Anfragen zu Leihgaben und beschließt über die Einstellung von Personal im kuratorischen Bereich. 

 

Die Anmeldung erfolgt durch Überweisung des Kostenbeitrages von 20,00 € p.P. (Busfahrt und Essen, Getränke bitte vor Ort) bis zum 15.02.2018 auf das Konto der Bürgergesellschaft, IBAN DE79 3055 0000 0000 1228 79 unter dem Stichwort „Folkwang“.

 

Mittwoch, 28. Februar. 2018 12:30

Bürgermittagstisch in der Essenz mit Mitglieder und deren Freunde

 

 

Mittwoch, 07. März. 2018 12:30

Bürgermittagstisch mit Ihren Gästen und Freunden

Herzlich willkommen